Beteiligung in der Freiraum-und Stadtentwicklung

Vertiefungs-seminar

Freiraumplanung

Institut/Lehrstuhl

Professur für Landschaftsarchitektur

Lehrpersonen

Dr.-Ing. Heidi Sutter-Schurr

  Beteiligung

 

POTENZIAL ODER STÖRFAKTOR?
BÜRGERBETEILIGUNG BEI DER QUARTIERS-UND
STADTENTWICKLUNG

Manche Städte nutzen das Interesse ihrer Bürger an der räumlichen Planung als Potenzial, andere sehen es als Störfaktor. In einigen Städten wird lediglich informiert, und häufig erst dann, wenn bereits alles entschieden ist, andernorts werden Bewohner frühzeitig in die Überlegungen einbezogen. Manche Städte wenden intelligente Beteiligungsmethoden an, andere beschränken sich lieber auf das gesetzlich vorgeschriebene Minimum. Wieder andere bewegen sich irgendwo dazwischen. Im Seminar geht es darum,
1. sich mit unterschiedlichen Beteiligungsmethoden auseinanderzusetzen
2. die Beteiligungsangebote in verschiedenen Städten zu recherchieren
3. Ideen und Vorschläge für Dresden zu entwickeln

Leistungsanforderung

Mündliches Referat und schriftliche Ausarbeitung, Teilnahme an allen Veranstaltungen! Erstellen eines Seminarreaders

Umfang

2 SWS/3 Credits

Termin/Ort

Einführungsveranstaltung: Mittwoch, 15.4.2009, 13.00 – 14.30 Uhr, HÜL/463 am Info-Brett Freiraumplanung ab 2.4.2009 Einschreibung bis 8.4.2009!

Max. Teilnehmer

20 Personen